Menü Menü

Medienmitteilungen

Moutier, 13/04/2016

Generalversammlung genehmigt alle Anträge des Verwaltungsrats – Verhaltener Ausblick 2016

Anlässlich der Ordentlichen Generalversammlung stimmten die Aktionäre der Tornos Holding AG allen Anträgen zu.

Die Aktionäre der Tornos Holding AG hielten heute in Moutier ihre Ordentliche Generalversammlung ab. 45 Aktionäre waren anwesend und vertraten 14’355’850 Aktien oder 72.22% des Aktienkapitals.

Die Aktionäre stimmten dem Geschäftsbericht und der Jahresrechnung 2015 zu und genehmigten den Antrag, das Bilanzergebnis auf neue Rechnung vorzutragen. Die Generalversammlung erteilte den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung für ihre Tätigkeiten im Geschäftsjahr 2015 Entlastung. Alle Mitglieder des Verwaltungsrats wurden für eine Amtszeit von einem Jahr wiedergewählt. PricewaterhouseCoopers AG, Neuchâtel, wurde für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle und Konzernprüfer ernannt.

Ebenfalls genehmigt wurden der Vergütungsbericht 2015 sowie die Gesamtbeträge der Vergütungen an den Verwaltungsrat bzw. die Geschäftsleitung für den Zeitraum bis zur Ordentlichen Generalversammlung 2017.

Aufgrund der mangelnden Visibilität, des noch immer ungünstigen Währungsumfelds und der aktuell unsicheren Wirtschaftslage verzichtet Tornos auf eine Aussage zum Geschäftsergebnis 2016. Die Gruppe geht von einem verhaltenen Verlauf des ersten Semesters aus. Deshalb werden kurzfristige, punktuelle Massnahmen wie zum Beispiel die Durchführung von Kurzarbeit in gewissen Teilbereichen am Standort Moutier umgesetzt.